04.08.2018 17:32

München

Bayern

Terrasse in Vollbrand

Am frühen Abend hat ein Vollbrand auf einer Terrasse hohen Schaden an einer Doppelhaushälfte verursacht.

Der Integrierten Leitstelle wurde eine Explosion und aufsteigender Rauch gemeldet. Die Einsatzkräfte der Feuerwache Milbertshofen konnten die Rauchsäule bereits auf der Anfahrt wahrnehmen.

Die Besatzung des zuerst eintreffenden Hilfeleistungslöschfahrzeugs der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Ludwigsfeld verschaffte sich Zugang zum Grundstück. Ein Trupp mit Atemschutz und einem C-Rohr ausgerüstet, begann mit den Löschmaßnahmen. Dabei stellten sie fest, dass die Terrasse mit einem Glasdach überdacht war und dieses, ebenso wie die Türe zum Wohnraum, durch die hohen Temperaturen des Brandes zerbarsten und die Explosionsgeräusche verursachten.

Das Personal der Feuerwache Milbertshofen hat ein zweites C-Rohr eingesetzt, um den Brand schnell abzulöschen. Da der Brandrauch durch die beschädigte Türe in das Innere des Gebäudes eindrang, haben zwei weitere Atemschutztrupps die stark verrauchte Wohneinheit abgesucht. Die Bewohner befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause. Abschließend sind mit einem Hochleistungslüfter das erste Obergeschoss und das Erdgeschoss entraucht worden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Der Sachschaden wird auf etwa 150.000 Euro geschätzt.

Das Fachkommissariat der Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer