19.07.2018 08:35

Riedering Rosenheim

Bayern

Feuerwehrhaus in Brand geraten

Am Donnerstagvormittag, 19.07.18, ist das Feuerwehrhaus in Siegharting durch ein im Gebäude in Brand geratenes Feuerwehrfahrzeug beschädigt worden. Der dabei entstandene Schaden wird auf ca. 300.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Rosenheim übernahm die Ermittlungen.

Über den Notruf der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd wurde am Donnerstag, gegen 08.35 Uhr, mitgeteilt, dass das Feuerwehrhaus in Riedering in Brand geraten sei.

Das Feuer konnte durch die örtlichen Feuerwehren sehr rasch abgelöscht werden. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Der entstandene Sach- bzw. Gebäudeschaden wird auf insgesamt ca. 300.000 Euro geschätzt.

Der Kriminaldauerdienst (KDD) der Kripo Rosenheim übernahm die Ermittlungen vor Ort. Für nähere Erkenntnisse zur Brandursache müssen die weiteren Spurensicherungs- und Ermittlungsmaßnahmen der Brandfahnder der Kripo Rosenheim abgewartet werden. Bislang liegen jedoch keinerlei Hinweise vor, die auf eine vorsätzliche Brandstiftung hindeuten.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer