12.08.2018 13:40

Velbert Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Fahrlässiger Umgang mit Zigarettenkippen: Brand auf einem Balkon

Zu einem Wohnungsbrand an der Von-Frauenhofer-Straße wurde am Sonntag, den 12.08.2018 die Feuerwehr Velbert um 13:40 Uhr alarmiert. 

Umgehend wurden drei Löschzüge durch die Kreisleitstelle zum Einsatzort entsendet. 

Die Einsatzkräfte stellten schließlich einen Brand auf dem Balkon der Wohnung im zweiten Obergeschoss fest. 

Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde eine Brandbekämpfung sowohl durch die betroffene Wohnung als auch über den Balkon der Brandwohnung durchgeführt. 

Das Feuer konnte zügig unter Zuhilfenahme eines C-Rohres gelöscht werden. 

Nach einer Stunde konnten die 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr Velbert die Einsatzstelle verlassen.

Feuerwehr Velbert


Wie die Feuerwehr Velbert heute bereits mit eigener Pressemitteilung berichtete, wurden Feuerwehr und Polizei in Velbert am Sonntagnachmittag des 12.08.2018, gegen 13.40 Uhr, zu einem Brand an der Von-Frauenhofer-Straße in Birth gerufen. Dort brannte es auf einem Balkon im zweiten Obergeschoss eines achtgeschossigen Mehrfamilienhauses. Dieses Feuer konnte von den Einsatzkräften der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht, eine weitere Ausbreitung dadurch rechtzeitig verhindert werden.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei entstand auf dem betroffenen Balkon dennoch ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 1.000,- Euro. Verursacht wurde der Brand mit großer Wahrscheinlichkeit durch den fahrlässigen Umgang mit Zigarettenkippen bzw. heißer Zigarettenglut.

Kreispolizeibehörde Mettmann


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer