17.08.2018 11:52

Essen Frohnhausen

Nordrhein-Westfalen

Höhenretter retten verletzten Baumkletterer aus 10 m Höhe

Am frühen Mittag wurde die Feuerwehr zu einem verletzten Baumkletterer in einem hinter dem Haus liegenden Garten an der Brandenburger Straße gerufen.

Bei Fällarbeiten hatte sich ein abgesägter Ast unkontrolliert um die eigene Achse gedreht und den Baumkletterer getroffen. Der Ast verletzte den 33jährigen Mann und klemmte seinen Fuß ein. Vor Eintreffen der Rettungskräfte konnte er seinen Fuß wieder befreien, konnte aber aufgrund der erlittenen Verletzungen den Baum nicht eigenständig herunter klettern.

Da ein Absteigen über eine Feuerwehrleiter ebenfalls nicht möglich war kamen die Höhenretter zum Einsatz. Dazu stieg ein Höhenretter über eine tragbare Leiter zu ihm auf, sicherte ihn in einem speziellen Gurt und ließ ihn mithilfe eines weiteren Höhenretters aus ca. 10 Meter Höhe auf den sicheren Boden ab. Hier übernahm ihn der Rettungsdienst. Nach notärztlicher Behandlung wurde er mit einem Rettungswagen in eine geeignete Klinik gefahren. Die Polizei übernahm die Einsatzstelle.

Feuerwehr Essen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Baumkletterer in Essen bei Arbeit von Ast getroffen: Retter müssen Mann aus zehn Metern Höhe bergen

Schwieriger Einsatz für die Feuerwehr Essen am Freitagmittag. Ein Baumkletterer verletzte sich bei Arbeiten an der Brandenburger Straße in Frohnhausen.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer