19.08.2018 14:00

Bochum Wattenscheid

Nordrhein-Westfalen

Brennendes Ladenlokal

Gegen 14 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Bochum über aufmerksame Nachbarn über eine Rauchentwicklung an einem Wohn- und Geschäftshaus in der Hagenstraße in Bochum Wattenscheid informiert. 

Die Leitstellendisponenten entsendeten darauf hin umgehend den Löschzug der Feuer- und Rettungswache Grünstraße der Berufsfeuerwehr sowie die Löscheinheit Heide der Freiwilligen Feuerwehr Bochum. 

Vor Ort eingetroffen fanden die Einsatzkräfte ein Wohn- und Geschäftshaus vor, bei dem das Ladenlokal im Erdgeschoss vollständig verraucht war. Umgehend wurden zwei Trupps zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das Gebäude entsendet. Da der Eingangsbereich gut gesichert war, mussten sich die Einsatzkräfte gewaltsam Zugang über eine Schaufensterscheibe verschaffen. Die Bewohner der Obergeschosse wurden im weiteren Verlauf evakuiert. 

In dem betroffenen Ladenlokal befanden sich keine Personen, es wurde niemand verletzt. Die geschützt durch Atemschutz vorgehenden Trupps stellten fest, dass Mobiliar der Ladeneinrichtung brannte. Das Schadenfeuer wurde mit einem Strahlrohr gelöscht und das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter vom Brandrauch befreit. Weiterhin wurde der betroffene Bereich mit einer Wärmebildkamera auf weitere Glutnester kontrolliert. 

Zur Überprüfung der Elektro- und Gasversorgung des Gebäudes wurde die Stadtwerke an die Einsatzstelle nachgefordert. 

Insgesamt befanden sich 30 Einsatzkräfte an der Einsatzstelle. 

Anschließend wurde die Einsatzstelle gegen 15.00 Uhr an die Polizei zur Brandursachenermittlung übergeben.

Feuerwehr Bochum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer