21.08.2018 18:11

München Hadern

Bayern

Schlangenalarm

Gestern Abend ist am Max-Lebsche-Platz eine Schlage aus einem Motorroller befreit worden. Ein Mann hatte gegen 18 Uhr festgestellt, dass sich eine Schlange hinter der Verkleidung seines Motorrollers verschanzt hatte. In seiner Not wählte er die 112. Die Integrierte Leitstelle alarmierte das Kleinalarmfahrzeug der Hauptfeuerwache zur Alarmadresse.

Die erste Idee der Einsatzkräfte, den Motor des Rollers zu starten und somit die Schlange zu verjagen, schlug leider fehl. Erst durch die Demontage der Seitenverkleidung sowie der Sitzbank konnte die Schlange gesichtet und anschließend mithilfe eines Schlangenhakens in einen Transportsack bugsiert werden. Da es sich bei der Schlange um eine heimische Ringelnatter handelte, wurde sie an einem nahegelegenen Weiher in die Freiheit entlassen.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer