20.08.2018 19:35

Murrhardt Kirchenkirnberg Rems-Murr-Kreis

Baden-Württemberg

Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses

Am Montag, gegen 19.35 Uhr, brach aus bislang unbekannter Ursache im Dachgeschoss eines im Strutweg gelegenen Mehrfamilienhauses ein Feuer aus. Alle Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte stand der Dachstuhl bereits in Vollbrand und die Freiwillige Feuerwehr Murrhardt hatte mit der Drehleiter die Löscharbeiten begonnen. Das Dachgeschoss brannte letztendlich vollständig aus, die Wohnungen im Erdgeschoss wurden durch Löschwasser und Ruß stark beschädigt. Das Gebäude ist nicht mehr bewohnbar. Die betroffenen Bewohner konnten alle bei Familienangehörigen unterkommen. Der entstandene Schachschaden wird vorläufig auf 250.000,- Euro geschätzt.

Die Feuerwehr Murrhardt war mit 53 Mann und acht Fahrzeugen bis 23.15 Uhr mit Löscharbeiten beschäftigt. Was brandursächlich war, bedarf noch weiterer Ermittlungen.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Murrhardt-Kirchenkirnberg: Update: 250 000 Euro Schaden bei Dachstuhlbrand - Zeitungsverlag Waiblingen

Ein Wohnhaus im Strutweg ist am Montagabend (20.08.) in Brand geraten.

Wohnhaus in Kirchenkirnberg brennt

Die Polizei meldete am Montagabend den Dachstuhlbrand eines Wohnhauses im Strutweg in Murrhardt-Kirchenkirnberg. Wie sich vor Ort herausstellte, stand das Gebäude in Vollbrand, so Polizeiführer vom Dienst, Timo Principi.

Schwäbische Post


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer