21.09.2018 10:51

München

Bayern

Pkw kollidiert mit Trambahn

Heute Vormittag (21.09.2018) ist es in Obergiesing zu einem Zusammenstoß zwischen einer Trambahn und einem Auto gekommen. Dabei wurde eine Fahrzeuginsassin des Pkw schwer verletzt.

Als die Kräfte der Berufsfeuerwehr an der Einsatzstelle eintrafen, wurden bereits eine Frau durch Rettungsdienstkräfte der Johanniter-Unfall-Hilfe und des BRK medizinisch versorgt und drei weitere Insassen des Unfallfahrzeuges betreut.

Nach Absprache mit dem ebenfalls anwesenden Notarzt entschieden die Einsatzkräfte, die im Fond des BMW sitzende Frau schonend zu befreien. Da das Fahrzeug stark deformiert war, wurde dazu die Fahrerseite mit Hydraulischem Rettungsgerät geöffnet. Somit konnte die schwerverletzte Frau achsengerecht mit einem Rettungsbrett aus dem Auto befreit und anschließend in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert werden.

Fahrgäste der Trambahn kamen nicht zu Schaden. Für die Zeit der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Tegernseer Landstraße komplett gesperrt. Der genaue Unfallhergang wird durch die Polizei ermittelt.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer