25.09.2018 15:45

Rudersberg Rems-Murr-Kreis

Baden-Württemberg

Radfahrer von Zug erfasst und getötet

Ein älterer Radfahrer ist am Dienstagnachmittag in Rudersberg von einem Zug erfasst und getötet worden. Der Senior war gegen 15:45 Uhr von der Brühlstraße kommend nach links auf die Neue Zumhofer Straße (L 1080) und sogleich auf den halbseitig beschrankten und geschlossenen Bahnübergang eingefahren. Hierbei wurde er von der Wieslauftalbahn erfasst, die von Schorndorf kommend in Richtung Ortsmitte unterwegs war. Der Senior war sofort tot.

Der Zugführer und die 9 Fahrgäste der Wieslauftalbahn blieben unverletzt, standen jedoch unter dem Eindruck des Unfalls. Der Zugführer wurde von einem Notfallseelsorger betreut.

Bei dem Zugunfall waren Rettungsdienst, Notarzt, DRK-Bereitschaft Wieslauftal, die Freiwillige Feuerwehr, ein Notfallseelsorger, städtische Mitarbeiter, Vertreter der Betreiberfirma und die Polizei im Einsatz. Der Bürgermeister kam ebenfalls vor Ort und machte sich ein Bild des Geschehens.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Rudersberg: Unfall mit Wiesel: Radfahrer tot - Zeitungsverlag Waiblingen

Ein betagter Radfahrer wollte in Rudersberg die Bahnlinie überqueren, obwohl der Bahnübergang geschlossen war. Der Wiesel erfasste ihn.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer