17.10.2018 06:30

Ellwangen Ostalbkreis

Baden-Württemberg

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Ein 22 Jahre alter Citroen-Fahrer befuhr am Mittwoch gegen 6:30 Uhr die L2220 in Richtung Ellwangen. In einer langgezogenen Rechtskurve auf Höhe Raststatt geriet er nach links auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 46-Jähriger versuchte mit seinem VW Transporter nach links auszuweichen, um einen Unfall zu verhindern. Auch der Citroen-Fahrer erkannte die Gefahr und versuchte wieder nach rechts auf seine Spur zurück zu lenken. Durch beide Ausweichbewegungen in dieselbe Richtung kam es zu einem Frontalzusammenstoß. Der 22-jährige Mann wurde in seinem PKW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Schwer verletzt wurde er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der VW Fahrer wurde leicht verletzt. Die L2220 musste bis 9:00 Uhr vollgesperrt werden, eine Umleitung wurde eingerichtet. Der Gesamtschaden beträgt ca. 10000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer