18.10.2018 19:01

Vohenstrauß Neustadt/WN

Bayern

Selbstentzündung bei Grasschnittdeponie

Alarmierung am Donnerstag Abend zu einem "Kleinbrand im Freien - Vohenstrauß, Wernberger Straße". Diese harmlose Meldung führte jedoch zu einem dreistündigen Einsatz.

Auf dem Lagergelände der Straßen- und Autobahnmeisterei Vohenstrauß hatte sich abgelagerter Grasschnitt vermutlich selbst entzündet. Beim Eintreffen brannte der riesige Grashaufen in großer Ausdehnung. Die Besatzung des LF begann mit den Löscharbeiten. Da abzusehen war, dass dieser Einsatz länger dauern und mehr Wasser benötigt würde, forderte der Kommandant auch das TLF an. Zwei Kameraden, die sich am Gerätehaus aufhielten, rückten damit nach. Das TLF versorgte das LF mit Wasser und fuhr zum Nachtanken mehrfach zu einem Hydranten am anderen Ende des Bauhofgeländes.

Mit einem Teleskoplader und einem LKW-Ladekran zogen verständigte Mitarbeiter der Straßenmeisterei das glimmende Grüngut auseinander, damit es die Feuerwehr ablöschen konnte.

Erst nach über zweieinhalb Stunden kehrten die Fahrzeuge zum Gerätehaus zurück, bis zur Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft ergab sich eine Einsatzdauer für den "Kleinbrand" von 3 Stunden.

Am nächsten Morgen kurz vor 6 Uhr erneute Alarmierung zur selben Einsatzstelle. Offensichtlich noch vorhandene Glutnester hatten sich wieder entzündet, Vorbeifahrende waren auf den aufsteigenden Rauch aufmerksam geworden und informierten die Leitstelle. Dieser Einsatz dauerte über 1 1/2 Stunden.

Gerhard Stahl, FF Vohenstrauß

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Kleinbrand im Freien - Wernberger StraÃ?e (2x)

Grasdeponie brennt bei Stra�enmeisterei, am nächsten Morgen um 6 noch einmal


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer