01.11.2018 17:01

München Pasing

Bayern

Wäschetrockner in Brand

Am späten Nachmittag ist aus unbekannter Ursache ein Wäschetrockner in einem Gemeinschaftskeller in Brand geraten.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte kam ihnen ein Bewohner des Mehrfamilienhauses entgegen. Er erklärte, dass er bereits Löschversuche im Waschkeller gestartet hatte, diese allerdings erfolglos blieben. Der Eigentümer schilderte kurz die Lage, bevor dann ein Atemschutztrupp mit einem C Rohr in den Keller vordrang. Um das bereits verrauchte Treppenhaus rauchfrei zu bekommen kam ein Lüfter zum Einsatz.

Ein weiterer Trupp brachte einen Bewohner aus dem zweiten Stock ins Freie. Eine Person aus dem Erdgeschoss konnte über die Terrassentür ins Freie gelangen. Alle drei Bewohner wurden durch den Rettungsdienst ambulant behandelt, konnten aber später wieder in ihre Wohnungen zurück.

Bereits nach 15 Minuten meldete der Einsatzleiter „Feuer aus“. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer