17.11.2018 20:55

Dortmund

Nordrhein-Westfalen

Brand am Bahngelände der DB: Feuerschein war schon von weitem zu sehen

Am späten Abend gegen 20:55 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem ausgedehnten Brand an der Straße Übelgönne gerufen. Die meterhohen Flammen waren schon von weitem zu sehen. 

Auf dem erhöhten Grundstück nördlich der Übelgönne brannte eine bewohnte Holzbaracke in voller Ausdehnung. Der Bewohner war durch einen eigenen Löschversuch leicht verletzt, konnte aber nach Untersuchung durch den Rettungsdienst vor Ort bleiben. 

Während der Löschmaßnahmen explodierten zahlreiche Gaskartuschen, eine Propangasflasche konnte noch rechtzeitig gekühlt werden. 

Erschwert wurden die Löschmassnahmen durch die schlechte Zuwegung und des nahen Bundesbahnverkehrs. 

Das massive Feuer wurde mit zwei C-Rohren, eines davon über die Drehleiter, durch Kräfte der Feuerwachen 1 (Mitte) und 2 (Nord) gelöscht. 

Durch das zeitgleiche Veranstaltungsende im FZW kam es zu Behinderung des abfließenden Verkehrs. 

Im Einsatz waren cirka 30 Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer