14.11.2018 11:37

München

Bayern

Lkw fährt sich fest

Kurz vor Mittag übersah ein 18 Tonnen schwerer Lastwagen mit Anhänger die Höhenkontrolle vor einer Bahnunterführung.

Als die Kräfte der Feuerwache Ramersdorf an der Einsatzstelle ankamen, steckte der Lkw bis zur Hälfte in einer Höhenkontrolle vor einer Eisenbahnunterführung fest. Die Feuerwehr sperrte den Bereich um die Unfallstelle und begann damit, den Aufbau zu demontieren. Als der vordere Teil des Lkw abmontiert war, setzte der Lastwagen vorsichtig zurück und wurde so aus seiner misslichen Lage befreit.

Der entstandene Schaden kann seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer