04.12.2018 20:36

München Lochhausen

Bayern

Garagenbrand an der Stadtgrenze

Bei einem Brand in Lochhausen wurden drei PKW und eine Garage völlig zerstört.

Am Abend bemerkten Anwohner und der Mieter der Garage den Brand und alarmierten die Feuerwehr. Trotz selbst eingeleiteter Löschversuche durch den Mieter schlugen beim Eintreffen der Feuerwehr die Flammen bereits aus dem Dach des Gebäudes.

Bei den Löschmaßnahmen zog sich der Mann Verbrennungen und eine Rauchgasinhalation zu. Daher wurde er von Mitarbeitern des Rettungsdienstes versorgt und im Anschluss in eine Klinik transportiert.

Da sich der Einsatzort in unmittelbarer Nähe zur Münchner Stadtgrenze befindet, wurden auch mehrere Ortsfeuerwehren des Landkreises Fürstenfeldbruck alarmiert, die als erstes am Einsatzort eintrafen und die Löschmaßnahmen einleiteten.

Kurz vor Mitternacht war das Feuer samt aller Glutnester gelöscht. Zudem mussten einige in Brand geratene Bäume gefällt werden, um ein Übergreifen des Brandes auf ein kleines Waldstück zu verhindern. Gemeinsam hatten die Einsatzkräfte aus München und dem Landkreis FFB 150 Einsatzkräfte vor Ort.

Ein Sachschaden kann für das Gebäude und die drei ausgebrannten PKW von Seiten der Feuerwehr nicht genannt werden. Zur Ursache ermittelt die Polizei.

Feuerwehr München

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Hobbybastler werkelt in Garage - kurz darauf schlagen ihm 20 Meter hohe Flammen entgegen

Am Dienstagabend kam es zu einem Großbrand in der Straße „Am Zillerhof“ in Lochhausen. Ein Hobbybastler verletzte sich schwer an der Hand.

https://www.tz.de

Werkstatt und Garage mit drei Fahrzeugen abgebrannt 

Hölzerne Werkstatt mit Garage durch Flammen zerstört – 50.000 Euro Schaden.

https://www.kreisbote.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer