07.12.2018 20:00

Dortmund

Nordrhein-Westfalen

Patientenrettung mit Unterstützung des Feuerwehrkrans

Am gestrigen Freitagabend, gegen 20 Uhr, wurde der Rettungsdienst zu einem medizinischen Notfall alarmiert. Vor Ort stellte der Rettungsdienst fest, dass der Patiententransport über den Treppenraum nicht möglich war. Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurde daraufhin die Feuerwehr hinzugezogen. 

Die Situation vor Ort ließ eine patientenschonende Rettung über ein Fenster zu. Der Feuerwehrkran wurde mit einem speziellen Personenkorb in Stellung gebracht. Der Patient und die Feuerwehrkräfte im Personenkorb wurden durch die Spezialeinheit Höhenrettung gegen Absturz gesichert. Diese Rettungsvariante wurde in der vergangen Zeit intensiv trainiert und ermöglicht einen besonders schonenden und sicheren Transport. 

Für die Dauer des Einsatzes kam es im Bereich der Lütgendortmunder Straße zu Verkehrsbehinderungen. 

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit 25 Einsatzkräften vor Ort, darunter die Spezialeinheit Bergung und Höhenrettung.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer