14.12.2018 03:00

Kreßberg Schwäbisch Hall

Baden-Württemberg

Fahrzeug- und Gebäudebrand

Bei einem Fahrzeug- und Gebäudebrand ist in der Nacht zum Freitag ein Sachschaden von mehreren hundert tausend Euro entstanden. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Gegen 03:00 Uhr war ein Pkw in Brand geraten, der kurz zuvor im Brühlweg vor einem Wohn- und Geschäftshaus abgestellt wurde. Das Fahrzeug stand innerhalb kürzester Zeit in Vollbrand und die Flammen schlugen auf ein Carport und auf das Gebäude über, in dem eine Bäckerei, eine Bankfiliale und eine Wohnung untergebracht ist. Die Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Als die erste Polizeistreife am Brandort eintraf, hatte sich das Feuer bereits so weit ausgebreitet, dass Löschversuche mit einem Feuerlöscher erfolglos blieben.

Die Feuerwehren Kreßberg und Crailsheim rückten schnell mit 15 Fahrzeugen und 58 Einsatzkräften an und bekämpften das Feuer. Der Brand war gegen 05:00 Uhr vollständig gelöscht. Das Gebäude ist bis auf Weiteres nicht bewohnbar.

Das Deutsche Rote Kreuz war mit 3 Fahrzeugen und 7 Mann und die Polizei mit 3 Streifenbesatzungen im Einsatz. Der Bürgermeister war in der Nacht ebenfalls vor Ort und kümmerte sich um eine Anschlussunterbringung für die Bewohner.

Bei der Brandursache am Pkw wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Die Ermittlungen dauern an.

 

 


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer