29.12.2018 16:45

Sontheim an der Brenz Heidenheim

Baden-Württemberg

41-Jährige stirbt bei Wohnhausbrand

Gegen 16.45 Uhr brannte es in einem Einfamilienhaus in der Sontheimer Straße. Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückte an und löschte das Feuer.

Als der Brand ausbrach befanden sich drei Personen der Familie im Alter zwischen 14 und 41 Jahren in der Wohnung. Die Feuerwehr rettete die 41-Jährige. Rettungskräfte brachten sie mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Dort starb die Frau. Der 14-jährige Sohn und seine 19-jährige Schwester brachten sich selbst in Sicherheit. Sie trugen leichte Verletzungen davon. Krankenwägen transportierten beide in eine Klinik.

Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 500.000 Euro. Die Ermittler der Kriminalpolizei suchen nun nach der Brandursache. Dazu haben Spezialisten der Kriminaltechnik die Spurensicherung am Brandort aufgenommen. Die Feuerwehr war mit starken Kräften aus mehreren Gemeiden vor Ort. Für die Löscharbeiten war die Ortsdurchfahrt gesperrt.

Die Feuerwehren aus Sontheim/Brenz, Bergenweiler, Hermaringen, Giengen, Heidenheim und die Führunsgruppe Nattheim waren vor Ort. Es waren über 130 Feuerwehrkräfte zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Bericht: Polizei / Fotos: Straub/ KFV-Heidenheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Sontheim an der Brenz | Brand Wohnhaus – Bewohnerin wird erfolgreich reanimiert - new-facts.eu

Zu einem Wohnhausbrand in Sontheim an der Brenz kam es am Samstag Abend. Aus bis lang ungeklärter Ursache brach im 1 OG in dem Gebäude ein Feuer aus. Beim

new-facts.eu


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer