08.01.2019 09:10

München

Bayern

Glück im Unglück bei LKW-Unfall

Heute Vormittag sind zwei Lastkraftwagen auf dem Autobahnzubringer 99 kurz vor der Auffahrt zur A 8 in Fahrtrichtung Stuttgart zusammengestoßen.
Der 45-jährige Fahrer eines Autotransporters fuhr auf einen Sattelschlepper auf. Andere Verkehrsteilnehmer bemerkten den Unfall und alarmierten die Feuerwehr. Beide Fahrer konnten ihr schweres Gefährt selbstständig verlassen. Der 45-Jährige wurde vom Rettungsdienstpersonal der Feuerwehr erstversorgt und anschließend leicht verletzt in ein Münchner Krankenhaus transportiert. Der Fahrer des Sattelschleppers blieb unverletzt.

Bei dem Unfall wurde die Fahrerkabine des Autotransporters schwer beschädigt. Der Sattelschlepper wurde so beschädigt, dass ein Teil seiner Ladung auf der Autobahn landete. Das Einsatzpersonal reinigte die Fahrbahn und verlud die verlorene Ladung in eine Absetzmulde. Ebenso nahmen sie die auslaufenden Betriebsstoffe auf. Nach diversen Sicherungsmaßnahmen der losen Teile konnten beide Fahrzeuge abgeschleppt werden.

Während der Sicherungs- und Aufräumarbeiten musste eine Fahrbahn für rund zwei Stunden gesperrt werden.

Die genaue Unfallursache ermittelt die Polizei. Ein Sachschaden kann von Seiten der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer