26.01.2019 13:46

Düsseldorf

Nordrhein-Westfalen

Explodierter Tauchcomputer löst Feuerwehreinsatz aus

Um 13.46 wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr Düsseldorf zu einem Einsatz in die Messe Düsseldorf Halle 3 wo zurzeit die Boot läuft, alarmiert.

An einem Ausstellerstand, war die Batterie in einem Tauchcomputer (ca.10cm x6cmx2cm) explodiert. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst betreuten insgesamt 12 Besucher, von denen sieben nach Sichtung durch den anwesenden Notarzt nach Hause entlassen werden konnten. Fünf weitere Personen wurden mit Verdacht auf ein Knalltrauma (eine davon erlitt zudem Schnittverletzungen) in umliegende Düsseldorfer Krankenhäuser transportiert.

Der Einsatz war nach gut einer Stunde beendet.

Feuerwehr Düsseldorf

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Knall erschüttert boot in Düsseldorf: Akku explodiert in Messehalle - fünf Verletzte

Samstagmittag, 13.46 Uhr: Drangvolle Enge auf dem Düsseldorfer Messegelände – es ist der vorletzte Tag der „boot“. Plötzlich erschüttert ein lauter Knall die Messehalle 3, eine Explosion. Schrecken in den Gesichtern der tausenden Messegäste. Ein Ansc

FOCUS Online


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer