22.01.2019 06:13

München Bogenhausen

Bayern

Zwölfjährige alarmiert Feuerwehr

Heute Morgen ist es im Stadtteil Bogenhausen zu einem Zimmerbrand in der Hornsteinstraße gekommen. Eine Mutter und deren Tochter wurden in eine Klinik transportiert.

Gegen sechs Uhr morgens meldete ein zwölfjähriges Mädchen einen Brand in ihrer Wohnung. Die Integrierte Leitstelle alarmierte umgehend mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr zum Einsatzort.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte ging ein Trupp, unter Atemschutz und mit einem C-Rohr ausgestattet, in die Brandwohnung im zweiten Obergeschoss vor. Die 52-jährige Mutter hatte sich, nachdem ihre eigenen Löschversuche gescheitert waren, mit ihrer Tochter zuvor schon ins Freie gerettet. Beide wurden von der Besatzung eines Rettungswagens versorgt und mit einer Rauchgasvergiftung in eine Münchner Klinik transportiert.

Nachdem der Brand unter Kontrolle gebracht war, wurden das Treppenhaus und die Brandwohnung mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Der Sachschaden wird vonseiten der Feuerwehr auf 30.000 Euro geschätzt. Das Fachkommissariat der Polizei ermittelt die Brandursache.

Eingesetzte Kräfte:   Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer