26.01.2019 17:34

München Pasing

Bayern

Kellerbrand

Am späten Nachmittag ist es in Pasing zu einem Kellerbrand mit hohem Sachschaden gekommen. Gegen 17.34 Uhr brach in einem Kellerabteil eines achtstöckigen Wohngebäudes ein Feuer aus. Durch die starke Rauchentwicklung alarmierten die Anwohner sofort die Feuerwehr.

Mit schwerem Atemschutz und zwei C-Rohren konnten die Einsatzkräfte über mehrere Angriffswege das Feuer bekämpfen. Aufgrund der Atemgifte mussten alle 28 Wohnungen auf Rauchfreiheit kontrolliert werden. Anschließend wurden die betroffenen Parteien und das gesamte Treppenhaus mit einem Hochleistungslüfter entraucht.

Alle Anwohner konnten nach zwei Stunden wieder in ihre Wohnungen zurück. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Der entstandene Sachschaden wird von der Feuerwehr auf zirka 50.000 Euro geschätzt. Zur Klärung der Brandursache ermittelt die Polizei.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer