30.01.2019 21:37

Stuttgart Cannstatt

Baden-Württemberg

Brand im Erdgeschoss eines Wohngebäudes

Um kurz nach halb zehn gingen in der Integrierten Leitstelle mehrere Notrufe über einen ausgedehnten Brand in einem Wohngebäude in der Daimlerstraße ein. Aufgrund der Schilderungen der Anrufer und der Tatsache, dass eine Gefährdung von Menschen nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden umfangreiche Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst zur Einsatzstelle entsandt.

Die ersteintreffenden Feuerwehrkräfte von der in unmittelbarer Nähe liegenden Feuerwache 3 stellten einen Vollbrand der vorderen Räume im Erdgeschoss des viergeschossigen Wohngebäudes fest. Des Weiteren waren aufgrund der starken Rauchentwicklung alle Geschosse massiv verraucht.

Zur Brandbekämpfung im Innenangriff nahmen zwei Trupps unter Atemschutz ein Löschrohr in die Brandwohnung vor. Um eine Brandausbreitung durch Flammenüberschlag in die darüber liegenden Geschosse zu verhindern, nahm ein weiterer Trupp ein Löschrohr im Außenangriff zur sogenannten Riegelstellung vor.

Parallel hierzu kontrollierten weitere Atemschutztrupps die darüber liegenden Wohnungen auf Personen, da sich nach Anwohnerangaben eventuell noch eine Person im Obergeschoss befinden könnte. Es konnten glücklicher Weise weder in der vom Brand betroffenen Wohnung noch in den Wohnungen der Obergeschosse Personen vorgefunden werden.

Im Anschluss an die Brandbekämpfung wurde das Gebäude mittels Hochleistungslüfter belüftet und die Brandstelle mittels Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis ca. 0:30 Uhr an. Während der Einsatzmaßnahmen wurden die Bewohner des Gebäudes vom Rettungsdienst gesichtet und betreut.

Kräfte Berufsfeuerwehr:

Direktionsdienst

Feuerwache 1 Löschzug und Kleineinsatzfahrzeug Türöffnen

Feuerwache 2 Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Atemschutz

Feuerwachen 3 Löschzug

Feuerwache 4 Gerätewagen Atemschutz/Messtechnik

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:

Abteilungen Hedelfingen und Sommerrain

Kräfte Rettungsdienst:

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, ein Notarzteinsatzfahrzeug, zwei Rettungswagen

Eingesetzte Geräte:

Mehrere Löschrohre, Atemschutzgeräte, Wärmebildkamera, Elektrolüfter, Rauchschutzvorhang, zwei Drehleitern, Messgeräte

Feuerwehr Stuttgart

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuer in Bad Cannstatt: Gebetszentrum gerät in Brand

Ein Brand im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses hat die Feuerwehr am Mittwochabend in Bad Cannstatt in Alarm versetzt. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

stuttgarter-nachrichten.de

Brandanschlag in Stuttgart: Brand in muslimischem Gebetsräumen gelegt

Im Erdgeschoss eines viergeschossigen Hauses bricht plötzlich ein Feuer aus – das Werk eines Brandstifters. Er traf damit eine Glaubensgemeinde orthodoxer Muslime.

stuttgarter-zeitung.de

Keine heiße Spur nach mutmaßlicher Brandstiftung in Stuttgarter Gebetsraum

Nach dem Brand in einem Gebetsraum in Stuttgart-Bad Cannstatt hat die Polizei noch keine heiße Spur. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. Der Gebetsraum war am Mittwochabend vollständig ausgebrannt.

swr.online


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer