30.01.2019 15:42

Wuppertal

Nordrhein-Westfalen

Löschfahrzeug droht wegen Schneeglätte eine Böschung runterzustürzen

Durch Schneeglätte ist ein Fahrzeug von der abschüssigen Fahrbahn abgekommen und drohte eine Böschung hinunterzustürzen. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug nicht verlassen, weitere Fahrzeuge blockierten querstehend die Fahrbahn.

Das erst eintreffende Löschfahrzeug rutschte ebenfalls unkontrollierbar und geriet mit einer Fahrzeugseite auf den unbefestigten und abschüssigen Waldboden.

In einer knapp vierstündigen Bergungsaktion wurde zuerst das absturzgefährdete Löschfahrzeug auf die zwischenzeitlich eisfreie Straße gezogen, danach die vier PKW. Personen wurden nicht verletzt. Unterstützung durch die Feuerwehr benötigte im Einsatzverlauf ebenfalls der eingesetzte Streuwagen der ESW.

Ein besonderer Dank an die Anwohner, die die eingesetzten Einsatzkräfte spontan mit warmen Getränken und "Häppchen" versorgt haben.
 

Einsatzkräfte:

  • Rüstzug Elberfeld und ein Rettungswagen,
  • Feuerwehrkran aus Solingen
  • Löschzug Cronenberg
     

Feuerwehr Wuppertal / Bilder: Oelbermann - Fotografie


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer