14.02.2019 19:28

Tönisvorst Viersen

Nordrhein-Westfalen

Traktor nach Unfall in zwei Teile zerrissen

Im Einsatz waren 22 ehrenamtliche Kräfte des Löschzuges St. Tönis der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst mit sechs Fahrzeugen. Ebenfalls im Einsatz war der Rettungsdienst. 

Zu einer Hilfeleistung nach einem Verkehrunfall auf dem Krefelder Weg - in Richung Kempen unmittelbar hinter dem Obsthof Unterweiden - wurde der Löschzug St. Tönis am gestrigen Abend alarmiert. Bei der Kollision eines PKW mit einem Traktor wurde der Traktor in zwei Teile zerrissen. Es traten massiv Betriebsmittel aus, die die Umwelt gefährdeten. 

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und sorgte für eine Ausleuchtung der Einsatzstelle. Zur Abwehr von Gefahren für die Umwelt, wurde massiv Ölbindemittel aufgebracht, da ausgetretenes Öl ins Erdreich zu dringen drohte. 

Die Polizei wurde bei der Aufnahme des Unfalls unterstützt - unter anderem wurde die Drehleiter für Fotoaufnahmen in Stellung gebracht. 

Die beiden Schwerverletzten wurden geeigneten Krankenhäusern zugeführt. Die Einsatzstelle konnte gegen 21:30 Uhr an die Polizei übergeben werden.

Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Zwei Verletzte bei Zusammenstoß: Traktor wird bei Unfall in St. Tönis auseinandergerissen

In St. Tönis hat sich am frühen Donnerstagabend ein schwerer Unfall ereignet. Dabei fuhr ein Auto auf einen Traktor auf. Dieser wurde auseinander gerissen.

RP ONLINE


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer