17.02.2019 19:30

München Bogenhausen

Bayern

Schwelbrand in Sauna

in Saunabrand am gestrigen Abend hat ein Reiheneckhaus in Bogenhausen vorübergehend unbewohnbar gemacht.

Die beiden Bewohner des Gebäudes bemerkten eine starke Rauchentwicklung aus dem Keller und riefen umgehend die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte drangen ausgerüstet mit schwerem Atemschutz und einem C-Rohr in den Keller vor. Dort angekommen stellten sie fest, dass es sich um einen Schwelbrand im Bereich des Saunaofens handelt. Nachdem der Brand gelöscht war, wurden die Räumlichkeiten mit einem Hochleistungslüfter entraucht.

Die Bewohner blieben unverletzt, können aber aufgrund der Rückstände der starken Rauchentwicklung derzeit nicht in ihre Räumlichkeiten zurück.

Der Schaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer