26.02.2019 17:44

Solingen Höhscheid -

Nordrhein-Westfalen

Flächenbrand breitet sich rasend schnell aus - Wohnhaus bedroht

Aus ungeklärter Ursache geriet in der Hofschaft Kohlsberg ein ca.10.000 qm großes Reetfeld in Brand.

Der ursprünglich gemeldete Entstehungsbrand ("brennt Wiese (Bambus) 20 qm") breitete sich rasch auf eine Fläche von ca. 2.000 qm aus.

Aufgrund des Feldbewuchses aus ca. 3-4 m hohen Reetpflanzen war die Brandausbreitung des Bodenfeuers für die Einsatzkräfte zunächst nur schwer erkennbar.

Zur Lageerkundung wurden daher eine Drehleiter sowie ein mit einer hochauflösenden Wärmebildkamera ausgestatteter Polizeihubschrauber eingesetzt.

Dank eines massiv vorgetragenen Löschangriffs aus drei Richtungen gelang es den Einsatzkräften der Feuerwehr, eine zeitweilig drohende Brandausbreitung auf angrenzende Wohngebäude sowie die restliche Feldfläche zu verhindern. Hierbei wurden gleichzeitig bis zu 6 C-Strahlrohre sowie ein B-Strahlrohr eingesetzt.

Nach Abschluss der Nachlöscharbeiten drohte abfließendes Wasser in ein am Hang unterhalb des Feldes gelegenes Wohnhaus einzudringen, dies konnten Einsatzkräfte der Löscheinheit Rupelrath durch das Anlegen eines Entwässerungsgrabens jedoch verhindern.
 

Sebastian Wagner, Einsatzleiter Feuerwehr / Bilder: Tim Oelbermann


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer