26.02.2019 15:27

München Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt

Bayern

12-Jährige hat Glück im Unglück 

ine 12-Jährige hatte am Dienstagnachmittag nachweislich ein sehr gutes Verhältnis zu ihrem Schutzengel.

Das junge Mädchen überquerte vor einem an einer Haltestelle haltenden Bus die Straße. Dort wurde sie von einem BMW erfasst, der an dem Bus vorbeigefahren war. Sofort ging ein Notruf in der Rettungsleitstelle ein. "Kind Trauma Verkehrsunfall" - mit diesen Schlagworten wurden ein Rettungswagen, ein Notarztwagen, ein Hilfeleistungslöschfahrzeug und der Kindernotarzt an die Einsatzstelle beordert. Ein Schichtleiter der Aicher Ambulanz Union, der mit seinem Dienstwagen ganz in der Nähe unterwegs war, reagierte blitzschnell und übernahm die Erstversorgung der jungen Verletzten. Durch die Rettungswagenbesatzung und die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr wurde die Erstversorgung des Mädchens intensiviert. In Begleitung eines Notarztes wurde sie in den Schockraum einer Münchner Kinderklinik transportiert. Nach intensiven Untersuchungen konnte am Abend aber schon Entwarnung gegeben werden: Das junge Mädchen hatte außer einigen Schürfwunden keine Verletzungen bei diesem Unfall erlitten. 

Zur Klärung der Unfallursache hat die Polizei München die Ermittlungen aufgenommen.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer