07.03.2019 02:37

München

Bayern

Verkehrsunfall auf der A8 (München-Stuttgart)

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist es zu einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Pkw gekommen.

Als die alarmierten Einsatzkräfte die Unfallstelle auf der A8 Fahrtrichtung Stuttgart erreichten, stand ein Sattelzug auf dem Pannenstreifen. Unter dem Auflieger steckte ein Audi Kombi bis Höhe der B-Säule fest. Der Fahrer des Unfallfahrzeuges saß noch auf dem Fahrersitz und war mit beiden Beinen eingeklemmt.

Mit hydraulischem Rettungsgerät verschafften sich die Feuerwehrkräfte Zugang zu dem Schwerverletzten. Anschließend wurde der Audifahrer über eine Seitenöffnung gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Den Fahrer des Sattelzuges betreuten Einsatzkräfte der Feuerwehr. Der schwerverletzte Autofahrer kam in den Schockraum einer Münchner Klinik. Die Unfallursache wird durch das Fachkommissariat der Polizei ermittelt. 

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer