09.03.2019 16:39

Bonn Tannenbusch

Nordrhein-Westfalen

Sturmschaden - Baum auf Wohngebäude

Am Samstagnachmittag meldeten Bewohner über den Notruf der Feuerwehr Bonn einen umgestürzten Baum, der auf das Dach eines Mehrfamilienhauses in der Landesbergerstr. 59 gestürzt sei und abzurutschen drohte.

Nach Eintreffen sicherten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die massive und tonnenschwere, ca. 30 m hohe Birke zunächst an 3 Stellen mit Stahlseilen jeweils mittels eines Greifzuges, sowie den Zugeinrichtungen eines Kranwagens und eines Rüstwagens.

Die Arbeiten zur endgültigen Bergung des Baumes, die sich aufgrund der Umstände vor Ort äußerst schwierig gestalteten, dauerten bis in den spätem Abend. Der Baum musste in der gesicherten Lage Stück für Stück mittels Motorsägen abgetragen werden.

Im Einsatz war die Rüsteinheit der Feuerwache 1 mit Feuerwehrkran und Gerätewagen-Rüst sowie ein Rettungswagen zur Eigensicherung mit insgesamt 20 Einsatzkräften.

Wegen der langen Einsatzdauer wurde die Wache 1 der Berufsfeuerwehr für diesen Zeitraum von der Freiwilligen Feuerwehr Löscheinheit Bonn-Mitte besetzt. Ein Personenschaden war glücklicherweise nicht zu verzeichnen. Parallel wurden im gleichen Zeitraum 20 weiter Sturmeinsätze kleineren Ausmaßes von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr abgearbeitet.

 

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer