10.03.2019 09:50

Leutenbach Rems-Murr-Kreis

Baden-Württemberg

Dachstuhlbrand

Am Sonntag gegen 09:50 Uhr kam es in einer Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Bachstraße zu einem Brand. Bewohner aus dem Nachbarhaus sahen das Feuer und unternahmen erste Löschversuche mit einem Feuerlöscher. Die Bewohner der betroffenen Wohnung waren zur Brandzeit nicht zuhause. Die anderen fünf Hausbewohner konnten alle unverletzt das Haus verlassen.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehren aus Leutenbach und Winnenden hatte sich das Feuer bis zum Dachstuhl ausgebreitet. Die Feuerwehr hatte den Brand nach kurzer Zeit unter Kontrolle.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 150.000 Euro. Bürgermeister Kiesl kam vor Ort und leitete erste Maßnahmen für die Bewohner ein, die nun vorläufig anderweitig untergebracht werden müssen.

Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, kommt ein technischer Defekt an einem Durchlauferhitzer als Brandursache in Betracht.

 

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Leutenbach: Brand in Leutenbach: Dach wird abgedeckt - Zeitungsverlag Waiblingen

Brand im Dachgeschoss eines Leutenbacher Wohnhauses. Spezialisten müssen das Dach abdecken. 


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer