22.04.2019 14:30

Balingen Zollernalbkreis

Baden-Württemberg

Drehleiter der Feuerwehr stößt gegen PKW - 115.000 Euro Sachschaden

Bei einer Einsatzfahrt ist die Drehleiter der Feuerwehr Balingen am Ostermontag gegen ein Auto geprallt.

Die Feuerwehr hatte gegen 14.30 Uhr einen Einsatz, bei dem auch die Drehleiter benötigt wurde. Der LKW befuhr deswegen mit Sondersignal die Albrechtstraße in Richtung Kreuzung mit der Ostdorfer Straße.

Dort stand an der roten Ampel ein PKW. Dessen Fahrer hörte zwar das Martinshorn, konnte aber kein Einsatzfahrzeug erkennen, weshalb er bei "grün" los fuhr. Gleichzeitig fuhr aus der Albrechtstraße das Feuerwehrfahrzeug in die Kreuzung hinein. Eine Kollisioon war nicht mehr zu verhindern.

An der Drehleiter entstand Sachschaden in Höhe von zirka 100.000 Euro. Der Schaden an dem Citroen schlägt mit etwa 15.000 Euro zu Buche. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Balingen: Auto rammt Drehleiter: 115.000 Euro Schaden - Schwarzwälder Bote

Fahrer sieht beim Losfahren Einsatzfahrzeug nicht. Kollision nicht zu verhindern. Keine Verletzten.

Balinger Drehleiter nach Unfall nicht mehr einsatzfähig: Wer nun im Ernstfall einspringt

Gegen 14.30 Uhr hatte die Balinger Feuerwehr am Ostermontag laut Polizei einen Einsatz, bei dem auch die Drehleiter angefordert wurde.Das Einsatzfahrzeug fuhr mit Martinshorn und Blaulicht auf der AlbrechtstraÃ?e in Richtung Kreuzung Ostdorfer StraÃ?

zak.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer