17.08.2019 23:50

Frankfurt am Main

Hessen

Pkw überschlägt sich bei Unfall

Am späten Samstagabend um 23:50 Uhr ereignete sich auf der Landesstraße L3019 (Umgehungsstraße) ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 28-jähriger Opelfahrer schwer verletzt wurde. Die Polizei braucht Hinweise zum Unfallhergang.

Der 28-Jährige war auf dem Nachhauseweg in Richtung Autobahn unterwegs. Kurz vor der Einmündung Am Martinszehnten soll plötzlich eine Person auf die Fahrbahn getreten sein, der der 28-Jährige versuchte auszuweichen. Hierbei kam er von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb eingeklemmt im Fahrzeug auf dem Dach liegen. Die erste Polizeistreife leistete sofort erste Hilfe. Die Feuerwehr rettete den Mann dann aus seinem Pkw. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, sein Auto hat einen Totalschaden.

Aufgrund der Angaben des 28-Jährigen zu dem bislang unbekannten Fußgänger, wurde der gesamte Bereich rund um die Unfallstelle unter Einsatz einer Wärmebildkamera abgesucht - ohne Erfolg. Die Polizei bittet daher um Zeugenhinweise hinsichtlich dieses Fußgängers. Sollte jemand ebenfalls diese Person gesehen haben, bitte die Polizei um Hinweise unter der Rufnummer: 069 - 755 11400.

Polizeipräsidium Frankfurt am Main


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer