29.08.2019 00:10

Gelsenkirchen

Nordrhein-Westfalen

Auto verunfallt in Straßenbahnhaltestelle

Um 00.10 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr über Notruf ein Verkehrsunfall mit einem PKW, welcher in eine Straßenbahnhaltestelle gefahren war, gemeldet. Die Feuerwehrleitstelle entsandte sofort die Fahrzeuge der Wache Buer und Hessler zur Einsatzstelle Turfstraße. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte ergab sich folgende Lage: Ein PKW war entgegen der Fahrtrichtung in den Haltestellenbereich der Straßenbahn gefahren. In dem stark verunfalltem Fahrzeug befand sich die Fahrerin, die sich aus eigener Kraft nicht befreien konnte. Die Feuerwehr führte eine patientengerechte Rettung durch und übergab die Verletzte dem Rettungsdienst. Während der technischen Rettung, wurde die Person die ganze Zeit über, durch den anwesenden Notarzt versort. Nach ca. 30 Minuten konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden. 11 Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr und des Rettungsdienstes mit insgesamt 25 Einsatzkräfte waren am Einsatz beteiligt.

Feuerwehr Gelsenkirchen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer