29.08.2019 03:30

Sondershausen Großberndten Kyffhäuserkreis

Thüringen

Feuer richtet enormen Schaden an, Personen bleiben unverletzt

Mehrere zehntausend Euro Schaden richtete ein Feuer in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag in Großberndten an.

In der Strumpfgasse brannten gegen 3.30 Uhr auf einem Grundstück zwei Garagen. Die Flammen griffen auf ein leerstehendes Wohnhaus über und zogen auch die Fassade eines bewohnten Hauses in Mitleidenschaft. Dessen sechs Bewohner brachte die Feuerwehr vorsorglich in Sicherheit.

Nach knapp zwei Stunden waren die Flammen gelöscht und die Hausbewohner konnten in die bewohnbaren Räume zurückkehren. Das leerstehende Gebäude ist einsturzgefährdet. Verantwortliche aus dem Bauamt und der Straßenbehörde leiteten Maßnahmen zur Sicherung ein. Noch am Vormittag besichtigten die Spezialisten der Kriminalpolizei den Brandort. Es muss derzeit von Brandstiftung ausgegangen werden. Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann, insbesondere zu Personen oder Fahrzeugen unmittelbar vor Brandausbruch, wird gebeten, sich bei der Polizei in Nordhausen zu melden.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand in Großberndten greift auf Haus über: Bewohner in Sicherheit gebracht

In der Nacht zu Donnerstag gab es einen grö�eren Brand im Kyffhäuser-Kreis. Das Feuer breitete sich von einem hinteren Teil eines Wohnhauses über zwei Garagen bis auf Teile eines Wohnhauses aus.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer