03.09.2019 18:40

Heppenheim Bergstraße

Hessen

Brand in einer Autowerkstatt

Am Dienstag (03.09.) um 18:40 Uhr wurde der Polizei Heppenheim ein Brand auf dem Gelände einer Werkstatt in der Gunderslache gemeldet. Vor Ort war eine große Rauchsäule feststellbar. Diese entstand in einer dortigen Lagerhalle, in der sich in Containern gelagerte Autoreifen befanden.

Durch die Einsatzkräfte der Polizei wurden die Bewohner im weiteren Umfeld der Brandstelle mittels Lautsprecherdurchsagen vorsichtshalber gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Eine Gesundheitsgefährdung bestand nach Angaben der Feuerwehr jedoch zu keinem Zeitpunkt.

Durch die Feuerwehren aus Heppenheim, Heppenheim-Kirschhausen und Heppenheim-Erbach konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt.

Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei in Heppenheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeipräsidium Südhessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Riesige Rauchsäule über Heppenheim: Reifenlager bei Großbrand vollkommen zerstört

Heppenheim - Großeinsatz der Feuerwehr am Dienstagabend: Das Reifenlager steht auf dem Gelände eines Schrottplatzes in Flammen. Das Feuer zerstört die Lagerhalle komplett.

https://www.mannheim24.de

Feuer und Rauch bei Autowerkstatt in Heppenheim - Echo Online

Bei einem Heppenheimer Kfz-Meisterbetrieb hat es am Dienstagabend gebrannt. Die Ursache ist derzeit noch unklar.

Nach Großbrand in Heppenheim: Der Betrieb läuft eingeschränkt weiter - Echo Online

Nach dem Feuer in einer Lagerhalle der Lerchl GmbH gibt sich die Familie kämpferisch. Die Polizei berichtet derweil von einem Sachschaden in Höhe von "mehreren zehntausend Euro".


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer