02.10.2019 10:00

Langenfeld Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Gefahrguteinsatz

Am 02 Oktober 2019 wurde die Feuerwehr Langenfeld zu einem Gefahrguteinsatz auf das Gelände eines Unternehmens auf dem Winkelsweg alarmiert. Laut Meldung sollte beim Öffnen des Anhängers eines Sattelzugs aufgefallen sein, dass durch den Transport 2 Paletten der Ladung mit einem chemischen Produkt verrutscht waren. Die Ladung war danach instabil. Zum Zeitpunkt der Meldung konnte nicht ausgeschlossen werden, dass auch Ladung undicht geworden war.

Aufgrund der Alarmierung wurden umgehen die Kräfte der hauptamtlichen Wache sowie die Kräfte des Tagesalarms, des Innenstadtlöschzugs, der Löschgruppe Richrath sowie der Führungsdienst und eine Einheit zur Führungsunterstützung alarmiert.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde umgehend mit der Erkundung begonnen. Der LKW, der zuvor in Holland beladen worden war, sollte in Langenfeld "zugeladen werden". Da auch durch die Inaugenscheinnahme nicht ausgeschlossen wer konnte, dass Produkt aus den Behältern austrat, wurde beschlossen, den LKW vorsichtshalber unter Atemschutz zu entladen. Hierdurch erhielten die Einsatzkräfte Gewissheit, dass kein Produkt ausgetreten war.

Der Einsatz war gegen 11 Uhr 50 beendet. Bei dem Einsatz wurde keine Person verletzt. Der Winkelsweg war während des Einsatzes zwischen der Autobahnunterführung und der Carl-Leverkus-Straße in beide Richtungen komplett gesperrt.

An dem Einsatz waren 33 Kräfte beteiligt.

Feuerwehr Langenfeld


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer