13.10.2019 16:00

Stadtlohn Borken

Nordrhein-Westfalen

Absturz eines Ultraleichtflugzeuges mit einer verstorbenen Person

Gegen 16:00 Uhr wurden wir zum Flugplatz Stadtlohn-Vreden alarmiert, da dort ein Kleinflugzeug abgestürzt war. An der Einsatzstelle unterstützten wir den Rettungsdienst bei der Rettung des schwerverletzten Patienten. Des Weiteren stellten wir den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher.

Im Einsatz:

  • Gesamter Zug der Feuerwehr Stadtlohn
  • Rettungsdienst Stadtlohn
  • Rettungsdienst Südlohn
  • Leitender Notarzt
  • Polizei
  • Rettungshubschrauber ITH Akkon Bochum (Johanniter Luftrettung)

Feuerwehr Stadtlohn


Auf dem Gelände des Flugplatz Stadtlohn kam es zu einem Absturz eines Kleinflugzeuges. Es gibt verletzte Personen. Feuerwehr und Polizei sind vor Ort. Die Ermittlungen dauern an.

Update

Aus noch ungeklärter Ursache ist ein 55 jährige Oberhausener Pilot beim Landevorgang mit seinem Ultraleichtflugzeug durchgestartet. Er ist dann fast unmittelbar aus einer Höhe von etwa 15 Metern senkrecht nach unten abgestürzt. Der 55 jähriger Pilot wurde beim Aufprall schwer verletzt und mit dem RTH dem Krankenhaus Enschede zugeführt. Ein 54 jähriger Ahauser war aIleiniger Passagier des Fluggeräts. Er wurde durch den Aufprall tödlich verletzt. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an.

Kreispolizeibehörde Borken

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

MLZ+ 54-jähriger Ahauser kommt bei Flugzeugabsturz in Wenningfeld ums Leben

Gegen 16 Uhr ist am Sonntag ein Ultraleichtflugzeug am Flugplatz Stadtlohn-Vreden abgestürzt. Ein Passagier überlebte den Absturz nicht. Der Pilot kam schwerverletzt ins Krankenhaus.

MLZ


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer