19.11.2019 13:15

Hamburg Langenhorn

Hamburg

Feuerwehr löscht brennende Küche in einer Schule

Am Dienstagmittag wurde die Feuerwehr Hamburg über den Notruf 112 über ein Feuer in einem Lehrerzimmer der Schule Fritz-Schumacher-Allee in Hamburg Langenhorn informiert. Durch die Rettungsleitstelle wurde sofort unter dem Stichwort Feuer ein Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie zwei Freiwillige Feuerwehren alarmiert.

Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen stellten sie sofort fest, dass in einem Gruppenraum aus bisher ungeklärter Ursache nach dem Unterricht eine Küchenzeile brannte. Das Gebäude wurde bereits vor Eintreffen der Feuerwehr komplett geräumt. Der vorgehende Trupp konnte unter Zuhilfenahme von umluftunabhängigem Atemschutz sowie einem C-Rohr das Feuer löschen. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und mit einem Druckbelüfter belüftet.

Nachdem das Gebäude rauchfrei war, wurde es der Polizei zur weiteren Ursachenermittlung übergeben. Die Feuerwehr Hamburg war insgesamt mit 20 Einsatzkräften im Einsatz.

Feuerwehr Hamburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer