23.11.2019 01:18

Ludwigshafen Gartenstadt

Rheinland-Pfalz

Brand in einem Hospiz

Am 23.11.2019 um 01:18 Uhr wurde die Feuerwehr Ludwigshafen zu einem Brand in die Steiermarkstraße nach Ludwigshafen-Gartenstadt gerufen. Die Alarmierung erfolgte über die automatische Brandmeldeanlage eines Hospizes.

Beim Eintreffen fand die Feuerwehr einen Brand in einem Bewohnerzimmer des Hospizes vor. Mitarbeiter vor Ort konnten den Brand vor Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle und den Bewohner des Zimmers unverletzt in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr räumte den betroffenen Gebäudeflügel und führte Nachlöscharbeiten mit einem Trupp und einem Rohr unter Atemschutz durch. Anschließend wurde das Gebäude maschinell belüftet.

Bei den Löschmaßnahmen vor Eintreffen der Feuerwehr wurde ein Hospiz-Mitarbeiter verletzt. Dieser wurde dem Rettungsdienst übergeben und in ein Krankenhaus transportiert.

Der vom Brand betroffene Gebäudeflügel ist vorerst nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner wurden anderweitig innerhalb des Hospiz untergebracht.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Ludwigshafen mit 19 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen der Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei.

Durch die schnelle Alarmierung der Brandmeldeanlage und das Eingreifen der Mitarbeiter des Hospiz wurden die Auswirkungen dieses Brandes gering gehalten.

Feuerwehr Ludwigshafen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer