01.02.2020 12:00

Heidesheim Mainz-Bingen

Rheinland-Pfalz

Brennender PKW, Gasflasche explodiert, Verkehrsteilnehmer fährt durch die Rettungsgasse

Am 01.02.20 brannte ein PKW auf dem Seitenstreifen der A 60 in Richtung Bingen kurz vor der Anschlussstelle Bingen-Ost. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt. Der Fahrer konnte das Fahrzeug verlassen und blieb unverletzt.

Der PKW brannte komplett aus. Hierbei kam es zu einer Explosion, als eine im Fahrzeug befindliche Gasflasche überhitzte. Fahrzeugtrümmer flogen über die ganze Fahrbahn. Durch die Explosion wurde niemand verletzt da die Streife der Polizeiautobahnstation Heidesheim die Richtungsfahrbahn Bingen voll gesperrt hatte.

Die Freiwillige Feuerwehr Bingen löschte den Brand und reinigte im Anschluss die Fahrbahn. Es kam durch die Sperrung zu einem erheblichen Rückstau bis über die Anschlussstelle Ingelheim-West hinaus.

Die Richtungsfahrbahn Bingen war insgesamt für ca. 1 Stunde voll gesperrt. Hierbei wurde der Polizei ein PKW gemeldet, der unerlaubt die Rettungsgasse im Stau durchfuhr. Das Fahrzeug konnte von der Streife, die sich am Fahrzeugbrand befand, angehalten werden. Der Fahrer wurde angezeigt. Ihn drohen nun ein hohes Bußgeld und Punkte in Flensburg.

Polizeiautobahnstation Heidesheim


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer