09.02.2020 21:30

Plettenberg Märkischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Brand in einer Dachgeschosswohnung

Gegen 21.30 Uhr rückte am Sonntagabend die Plettenberger Feuerwehr mit den Einheiten Feuer- und Rettungswache, Stadtmitte und Landemert zur Brachtstraße aus. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits Brandrauch aus mehreren Fenstern einer Dachgeschosswohnung. Laut Aussage der Bewohner hatten diese sich eigenständig ins Freie retten können. Umgehend drangen Trupps unter Atemschutz in die Wohnung vor und konnten den ausgedehnten Brand in der Wohnung rasch unter Kontrolle bringen. Ein Löscheinsatz über die in Stellung gebrachte Drehleiter wurde nicht mehr erforderlich. Es folgten umfangreiche Nachlöscharbeiten. Drei Personen wurden vom Rettungsdienst auf Rauchgasinhalation untersucht, davon wurde eine Person zur genaueren Abklärung per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Gegen 23.30 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder in ihre Standorte einrücken. Die Brandwohnung wurde bei dem Brand erheblich beschädigt. Zu Brandursache und Höhe des entstandenen Sachschadens kann die Feuerwehr keine Auskunft erteilen.

Feuerwehr Plettenberg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer