19.02.2020 10:55

Grefrath Oedt Viersen

Nordrhein-Westfalen

Wohnungsbrand

Heute, am 19.02.2020 um 10:55 Uhr, wurde die Feuerwehr Grefrath zu einem Wohnungsbrand im Ortsteil Oedt, auf die Dietrich-Girmes-Str. alarmiert.

Der erste Angriffstrupp unter Atemschutz entdeckte bei den Löscharbeiten eine leblose Person. Der Notarzt konnte nur noch den Tot feststellen. Auch ein verletzter Hund wurde in der Wohnung gefunden. Der Rettungsdienst versorgte das Tier mit Sauerstoff. Auch ein Tierarzt aus Oedt versorgte den Hund, bevor die Feuerwehr ihn in eine Tierklinik brachte. Nachdem das Feuer gelöscht war, und die Wohnung vom Rauch befreit war, kontrollierten die Einsatzkräfte mit der Wärmebildkamera den Einsatzort. Die Feuerwehr war mit acht Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften im Einsatz.

Im Anschluss wurde die Einsatzstelle der Kriminalpolizei übergeben, die ihre Ermittlungen aufgenommen haben.

Feuerwehr Grefrath

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Grefrath: Wohnungsbrand in Oedt – 35-Jähriger tot aufgefunden

Am Mittwoch gegen 11 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in Oedt gerufen. Die Einsatzkräfte fanden eine leblose Person in der Wohnung. Fremdverschulden kann laut Polizei ausgeschlossen werden.

Westdeutsche Zeitung


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer