02.03.2020 22:02

Mönchengladbach Schmölderpark

Nordrhein-Westfalen

Zwei Brände in einem Mehrfamilienhaus

Am Abend meldete ein Bewohner des Mehrfamilienhauses auf der Bachstraße erneut über Notruf einen Kellerbrand. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang dichter Rauch aus dem Keller, die Haustüre war geschlossen. Die Bewohner befanden sich zu diesem Zeitpunkt im Gebäude. Erst nach dem gewaltsamen Öffnen der Hauseingangstüre konnten mehrere Bewohner den verrauchten Treppenraum verlassen. Sie wurden sofort notfallmedizinisch untersucht. Alle weiteren Bewohner konnten das Gebäude rasch verlassen, nachdem das Treppenhaus mittels Einsatz eines Hochleistungslüfters vom Rauch befreit wurde. Auch Sie wurden anschließend in einem Bus der NEW´ vom Personal des Rettungsdienstes betreut. Vorsorglich wurden zwei Personen mit Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in ein örtliches Krankenhaus transportiert. Zwei unter Atemschutz vorgehende Trupps konnten den Brand im Keller rasch lokalisieren und löschen. Somit wurde eine Ausbreitung von Feuer und Rauch verhindert. Nach abschließenden Lüftungsmaßnahmen und Kontrolle aller Wohnungen durch die Feuerwehr bleibt das Gebäude weiterhin bewohnbar.

Die Einsatzstelle wurde anschließend zur weiteren Untersuchung der Brandursache an die Polizei übergeben.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr, vier Rettungswagen, ein Notarzt der Stadt Mönchengladbach sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Feuerwehr Mönchengladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer