02.03.2020 23:15

Warstein Suttrop Soest

Nordrhein-Westfalen

Dachstuhl brannte

Der Bewohner eines Einfamilienhauses an der Kreisstraße in Suttrop bemerkte am Montag, gegen 23.15 Uhr, Brandgeruch. Er versuchte noch den Brandherd im Bereich des Dachbodens mittels Feuerlöscher zu bekämpfen. Als dies nicht mehr ausreichte informierte er die Feuerwehr. Diese konnte anschließend den Brand unter Kontrolle bringen. Ein Bewohner wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasintoxikation mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und nahm die Ermittlungen aus. Nach ersten Erkenntnissen scheint eine fahrlässige Brandstiftung nicht ausgeschlossen zu sein.

Kreispolizeibehörde Soest

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Dachstuhlbrand: Feuerwehr stundenlang im Großeinsatz - Gebäude einsturzgefährdet

Ein Dachstuhlbrand in Suttrop forderte in der Nacht zu Dienstag über mehrere Stunden die Feuerwehr Warstein. Neun Bewohner eines Einfamilienhauses konnten sich rechtzeitig ins Freie retten, eine Person kam verletzt ins Krankenhaus. 

https://www.soester-anzeiger.de

Dachstuhlbrand

Feuerwehr Warstein


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer