07.03.2020 23:59

Abenberg Roth

Bayern

Brandstiftung auf dem Parkplatz eines Autohandels

Gestern Nacht (07.03.2020) brannten auf dem Parkplatz eines Autohandels in Abenberg (Lkrs. Roth) mehrere Pkw. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auf dem Stellplatz des Autohandels im Gewerbegebiet brannten gegen Mitternacht vier Pkw. Nur durch das beherzte Eingreifen eines Zeugen konnte das Überschlagen der Flammen auf weitere Fahrzeuge verhindert werden. Ihm gelang es mit einem Handfeuerlöscher den beginnenden Brand eines der Fahrzeuge abzulöschen. Zwei Fahrzeuge gerieten in Vollbrand. Dieser konnte durch Einsatzkräfte mehrerer umliegender Feuerwehren gelöscht werden. Zu einem Personenschaden kam es nicht.

Die Höhe des Sachschadens konnte bislang noch nicht abschließend ermittelt werden. Im Zuge der Ermittlungen ergaben sich Hinweise, dass der Brand vorsätzlich herbeigeführt wurde. Das Fachkommissariat der Schwabacher Kriminalpolizei hat deshalb die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brandstiftung in Abenberg

Am Samstag Abend hat ein bislang Unbekannter in Abenberg drei Autos in Brand gesetzt. Kurz vor Mitternacht hatte ein Anwohner das Feuer auf dem Außengelände …


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer