19.03.2020 02:00

Backnang Heiningen Rems-Murr-Kreis

Baden-Württemberg

Brandstiftung im Rohbau

Zufällig entdeckte eine Passantin in den frühen Morgenstunden des Donnerstags einen Brand in einem Rohbau in der Tübinger Straße. Nach derzeitigen Erkenntnissen zündeten bislang unbekannte Täter Papier und Baumaterialien an. Der Brand wurde durch die herbeigerufene Feuerwehr Heiningen gelöscht.

Gegen 5 Uhr meldete eine weitere Zeugin erneut einen Brand an der gleichen Örtlichkeit. Nun wurden Verpackungsmaterialien angezündet und ein deutlich größeres Feuer an derselben Stelle entfacht. Auch dieser Brand wurde durch die erneut ausgerückte Feuerwehr, die mit 22 Einsatzkräften vor Ort war, gelöscht.

Da von einer gezielten Brandstiftung ausgegangen wird, bittet die Polizei Backnang um Zeugenhinweise. Wer in der Zeit von 2 Uhr bis 5 Uhr verdächtige Wahrnehmungen in diesem Bereich gemacht hat, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 07191 9090 beim Polizeirevier Backnang.

Polizeipräsidium Aalen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Backnang im Rems-Murr-Kreis: Doppelte Brandstiftung: Polizei sucht Zeugen

Gleich zwei Mal mussten am frühen Donnerstagmorgen Polizei und Feuerwehr ausrücken. Offenbar haben Unbekannte in einem Rohbau gezielt Feuer gelegt – wer etwas Verdächtiges bemerkt hat, wird gebeten, sich zu melden.

stuttgarter-zeitung.de

Mr.

1

imkgegak


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer