14.03.2020 00:57

Haßloch Bad Dürkheim

Rheinland-Pfalz

Blitzer-Anhänger abgebrannt

Am 14.03.2020, gegen 00:57 Uhr, löste der Alarm des Enforcement-Blitzer-Trailers, auf der BAB65, in Fahrtrichtung Neustadt a.d.W., Höhe des Parkplatzes "Spielberg", aufgrund eines Brandes aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand dieser bereits in Vollbrand. Der Trailer-Anhänger konnte durch die vor Ort anwesende Freiwillige Feuerwehr Dannstadt-Schauernheim gelöscht werden. Für die Zeit der Löscharbeiten musste die Autobahn in Fahrtrichtung Neustadt a.d.W. kurzzeitig komplett gesperrt werden, hierbei kam es zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache dauern an. Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Brand Beobachtungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation Ruchheim unter der Telefonnummer 06237 / 933-0 oder per E-Mail pastruchheim@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.


Update:

Polizei ermittelt Tatverdächtige

Durch umfangreiche Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Po-lizeiautobahnstation Ruchheim ist es gelungen, zwei Tatverdächtige zu ermitteln.

Ein 20-jähriger Haßlocher und ein 17-Jähriger aus Dannstadt-Schauernheim stehen im Verdacht am 14.03.2020, gegen 00:57 Uhr, den Enforcement-Blitzer-Trailer, auf der BAB 65, in Fahrtrichtung Neustadt a.d.W., Höhe des Parkplatzes "Spielberg", durch Inbrandsetzung beschädigt zu haben. Der Schaden beträgt über 120.000 EUR

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer