09.04.2020 11:30

Hannover Brink Hafen

Niedersachsen

Bagger brennt auf einem Schrottplatz

Am heutigen Mittag brannte auf einem Schrottplatz in der Wohlenbergstr. Stadtteil Hannover-Brink Hafen, ein Bagger vollständig aus. Eine Brandausbreitung auf den gelagerten Schrott konnte verhindert werden. Der Baggerfahrer rettete sich durch einen Sprung aus dem Führerhaus.

Gegen 11:30 Uhr meldete ein Firmenmitarbeiter der Regionsleitstelle einen brennenden Armbagger auf dem Schrottplatz an der Wohlenbergstraße. Daraufhin wurden ein Löschzug der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Vinnhorst sowie der Rettungsdienst alarmiert.

Auf der Anfahrt der Einsatzkräfte war schon eine Rauchsäule von weitem sichtbar.

Umgehend nach dem Eintreffen löschten mehreren Trupps unter Atemschutz den im Vollbrand stehenden Bagger. Durch den massiven Löschangriff konnte eine Brandausbreitung auf einen naheliegenden Schrotthaufen verhindert werden. Nach kurzer Zeit war das Feuer gelöscht.

Der Baggerfahrer rettete sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr durch einen Sprung aus dem Führerhaus unverletzt ins Freie.

Zur Schadenhöhe kann seitens der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden. Zur Brandursache hat die Polizei ihre Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr Hannover und der Rettungsdienst waren mit 26 Einsatzkräften im Einsatz.

Feuerwehr Hannnover

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brennender Bagger: Fahrer rettet sich mit Sprung aus Führerhaus

Auf einem gewerblichem Schrottplatz in Hannover-Brink-Hafen ist am Donnerstag aus bislang ungeklärter Ursache ein Bagger in Brand geraten und komplett zerstört worden. Der Fahrer rettete sich mit einem Sprung aus dem Führerhaus.

GT - Göttinger Tageblatt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer