01.04.2020 18:30

Oberasbach Unterasbach Fürth

Bayern

Küchenbrand richtet hohen Sachschaden an

Am Mittwoch (01.04.2020) kam es in einem Mehrfamilienhaus im Ortsteil Unterasbach zu einem Brand. Dabei entstand hoher Sachschaden.

Gegen 18:30 Uhr erhielt die Einsatzzentrale Mittelfranken die Mitteilung der Integrierten Leitstelle, dass es in einem Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße brennen soll. Die ersten Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Stein sowie der Freiwilligen Feuerwehr Oberasbach stellten bei ihrem Eintreffen bereits starke Rauchentwicklung im Dachgeschoss des Anwesens fest. Die Bewohner hatten das Haus bereits verlassen.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Oberasbach, Rehdorf und Altenberg waren mit Löscharbeiten betraut und konnten die Flammen, die bereits auf den Dachstuhl übergegriffen hatten, löschen.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurden keine Personen verletzt.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Fürth hat die Ermittlungen zur unbekannten Brandursache aufgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist das Feuer mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Küche der Wohnung im Dachgeschoss ausgebrochen.

Die betroffene Wohnung ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Brandermittler schätzen den Schaden derzeit auf mehrere zehntausend Euro.

Polizeipräsidium Mittelfranken


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer